Jetzt handeln: Ein starkes Signal für Erasmus+ setzen

Am Donnerstag beraten die Staats- und Regierungschefs der EU in einer Sondertagung mit dem nächsten mehrjährigen EU-Finanzrahmen (MFR) das Haushaltsbudget für den Zeitraum 2021-2027. Der Vorschlagsentwurf für das künftige Erasmus+ Programm sieht mit 21,2 Milliarden Euro zwar eine willkommene Aufstockung der bisherigen 14,7 Milliarden Euro vor, diese bleibt aber weit unter der vorgeschlagenen Verdopplung der Kommission und dem Vorschlag der Verdreifachung von Parlament und Kommissionspräsidentin zurück. Ähnlich verhält es sich u. a. mit dem Europäischen Sozialfonds +.

Weiterlesen

App KonterBUNT hilft Stammtischparolen zu kontern

Diskriminierende und menschenverachtende Sprüche lassen uns oft sprachlos zurück. Viele Menschen wollen einschreiten, wenn sie menschenverachtende Aussagen hören. Aber wie? Mit der kostenlosen App „KonterBUNT“ kann man hilfreiche Strategien gegen Stammtischparolen kennenlernen.

Weiterlesen

Labora Futura - spielend die zukünftige Arbeitswelt gestalten

Das Lernspiel Labora Futura ist erschienen. Labora Futura ist eine spielerische Methode für die politische Bildungsarbeit. Durch Digitalisierung, Automatisierung und Globalisierung verändert sich die Arbeitswelt stetig.  In Labora Futura übernehmen die Spielenden verschiedene Rollen und versuchen in unterschiedlichen Szenarien ihr Leben zwischen Anforderungen der Arbeitswelt und persönlicher Zufriedenheit zu gestalten.Das Spiel richtet sich insbesondere an junge Leute im Übergang von Schule und Beruf und kann ab 14 Jahren gespielt werden.

Weiterlesen

75 Jahre Befreiung von Auschwitz

Heute vor 75 Jahren wurde der Lagerkomplex Auschwitz von der Roten Armee befreit. Von 1940 bis 1945 folterten und töteten deutsche Soldaten im besetzten Polen hunderttausende Menschen. Das Konzentrationslager Auschwitz wurde dadurch zum Inbegriff der Shoa und der Vernichtungsmaschinerie der Nationalsozialisten. Seit 2005 ist der 27. Januar der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Weiterlesen

[Material] DIESES GENDERDINGS. Grundlagen zu Geschlecht, Familie, Sexualität und Liebe. Eine pädagogische Handreichung

Das Modellprojekt "Social Media Interventions! - rechtsextremen Geschlechterpolitiken im Netz begegnen" von Dissens e. V., versucht durch eine Kombination aus Online- und Offlineangeboten diskriminierende, vielfaltsfeindliche rechte Hassrede im Netz zu begegnen, Gegenargumente zu bündeln und zu verbreiten sowie Bildungsangebote für Jugendliche und Pädagog_innen zu schaffen. Nun ist die dazugehörige Publikation erschienen.

Weiterlesen

Safer Internet Day 2020

Am 11. Februar findet der internationale Safer Internet Day 2020 statt. Seit 2004 steht dieser Tag für Aktionen, die sich für mehr Online-Sicherheit und ein besseres Internet für Kinder und Jugendliche einsetzen. In Deutschland wird dieser Tag von der EU-Initiative klicksafe koordiniert. Unter dem Motto „Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht“ dreht sich am 11. Februar alles um das Thema Influencer und ihren Einfluss auf die Meinungsbildung. Inhalte dazu werden in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #checkwemdufolgst zu finden sein. Fragen, die sich dabei stellen, sind unter anderem: Wie bilden sich Jugendliche ihre Meinung und welche Rolle spielen Influencer dabei? Und wie kritisch konsumieren Jugendliche Inhalte in den Sozialen Medien?

Weiterlesen