AL Magazin: Verschwörungserzählungen und Fake News

„Die meisten Menschen erkennen nicht, in welchem Ausmaß unser Leben durch Verschwörungen bestimmt wird, die im Geheimen ausgeheckt werden.“ Dieser Aussage stimmten laut der gerade erschienenen Leipziger Autoritarismus Studie 2020 rund 30 Prozent der Befragten zu. Aktuell schlägt sich dieser Verschwörungsglaube besonders laut und sichtbar in sogenannten Corona Demos nieder. 

Verschwörungserzählungen und Fake News haben in Zeiten von Corona starken Aufwind und stellen eine Gefahr für das demokratische Miteinander dar, insbesondere, wenn sie handlungsleitend werden und in Radikalisierung umschlagen. Deshalb ist politische Bildung aktuell wichtiger denn je. Welche Antworten die politische Bildung zum Themenkomplex Verschwörungserzählungen geben kann, haben wir in dieser Ausgabe des AL Magazins zusammengetragen.

Zum Magazin