Nationaler Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung

Photo by Ben White on Unsplash
Photo by Ben White on Unsplash

Was und wie müssen wir lernen, um unseren Planeten zu erhalten und lebenswert zu gestalten? Wie können wir Lernende zu transformativem Handeln ermutigen? Viele Initiativen und Institutionen haben hierauf innovative Antworten. Um ihre Konzepte in der Praxis zu fördern, vergeben die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung ab 2022 den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten „Nationalen Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Preise werden vergeben an Lernorte, Institutionen, Bildungslandschaften, Multiplikator:innen und Einzelpersonen aller Altersgruppen, die besonders motivierende und authentische Lehr- und Lernumgebungen schaffen, mit ihrem Einsatz für eine nachhaltige Entwicklung als Vorbilder inspirieren und Lernende mit transformativen Konzepten zum Handeln befähigen.

In der politischen Jugendbildung bei Arbeit und Leben ist Globales Lernen in der Ausbildungs- und Arbeitswelt Schwerpunkt 2021/2022. Die Jugendbildungsreferent:innen und die Fachgruppen entwickeln dazu vielfältige Bildungsangebote und Methoden.         

Bewerbungen sind bis zum 30. November möglich

https://www.unesco.de/bildung/bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung/unesco-programm-bne-2030/bildung-fuer-nachhaltige

FG Global denken, lokal engagieren, Verantwortung entwickeln, Globales Lernen


Politische Jugendbildung ist ein Angebot
der Jugendbildungsreferent*innen von
Arbeit und Leben DGB/VHS e.V.

BMFSJ

Home