Photo by Michael Mroczek on Unsplash

[podcast] Spannendes auf die Ohren

In unregelmäßigen Abständen gibt es hier spannende Hörstückchen für die Kopfhörer. Podcasts, Features, Interviews, Radiokunst. Alles findet seinen Platz.

Bilals Weg in den Terror [bpb]

"Bilals Weg in den Terror" ist eine fünfteilige Podcast-Serie über den Hamburger Jugendlichen Bilal, der mit 17 zum IS nach Syrien ausreist. Der Journalist Philip Meinhold hat seine Geschichte rekonstruiert, mit Verwandten und Bekannten von Bilal sowie mit Experten von Sicherheitsbehörden und Vertretern der islamistischen Szene gesprochen. Ein facettenreicher Einblick in die Geschichte einer Radikalisierung.

Teil 1: 

Die weiteren Podcastteile sind hier zu finden: Bilals Weg in den Terror


 

Auf der Suche nach dem verlorenen Bitcoin [Deutschlandfunk Kultur]

Vor vier Jahren bekam Gerhard Richter einen Bitcoin geschenkt. Damaliger Wert: Etwa fünf Euro. Dann verlor er ihn - heute wäre sein Bitcoin einige tausend Euro wert: Dumm gelaufen. Aber es gibt noch Hoffnung...

  


Fortschritt als Versprechen [Deutschlandfunk]

Fortschritt bedeutete Verbesserungen, Verschönerungen, Erleichterungen, sogar Erlösungen, aber zugleich war Fortschritt auch eine Drohung. Wie leicht ist es doch, vom Fortschritt abgehängt zu werden, mit dem Fortschritt nicht Schritt halten zu können. Im Fortschritt ist es immer nur ein kleiner Schritt vom großen Versprechen zur großen Kränkung. Wie ist diese Fortschrittsidee entstanden? Und wie konnte es geschehen, dass sich dieser ideologische Begriff immer mehr vom philosophischen Begriff des Werdens entfernte, bis er schließlich in unserer Gegenwart das exakte Gegenteil meint: Das Werden der Menschen und der Menschlichkeit behindert den Fortschritt.


Rechte Betriebsoffensive am Beispiel Zentrum Automobil in Stuttgart [RDL]

 

Nach den Erfolgen auf der Ebene der Parlamentswahlen möchten die Rechten auch in Betrieben Erfolge feiern. Bei den kommenden Betriebsratswahlen vom März bis Mai, treten vermehrt rechte, AfD-Nahe Listen an. Es wird von einer deutschlandweiten rechten „Gewerkschaftsopposition“ gesprochen. Bei Mercedes in Stuttgart gibt es mit dem „Zentrum Automobil“ schon länger eine Gruppierung, die rechte Betriebsräte stellt. Gegründet wurde sie von Oliver Hilburger, ehemals Sänger bei der rechtsradikalen Band "Noie Werte", mit deren Musik der NSU Bekennervideos unterlegte. Über die rechte Offensive in Betrieben und speziell das Zentrum Automobil haben wir mit Christa Hourani von der Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken gesprochen. Es wird auch die Frage gestellt, ob das Co-Management der IG Metall mitschuld am Aufwind der Rechten ist.


"Facebook bedroht die Demokratie" [Deutschlandfunk Nova]

Das Ziel hat sich immer schon ganz gut angehört: eine personalisierte Nachrichtenseite. Passend für jeden. Doch irgendwie ist Facebook auf die schiefe Bahn geraten. Und steht heute eher für die Debatte um Fake-News, Trolle und Hate Speech. Gemaule und Katzen-Content schlagen inhaltliche Debatten.
Die Politologin Adrienne Fichter will sich Internet und Debatten nicht von Facebook zerstören lassen. Sie wehrt sich – mit messerscharfen Analysen. Sie weiß, was gegen Facebook helfen kann.