Medien: Mitwirkungspotenziale und Handlungsoptionen in der digitalen Welt

images/fachgruppen/Fachgruppe_Medien_2020.jpg

In der Fachgruppe beschäftigen wir uns zum einen mit fachlichen Fragen im Spannungsfeld von Medienpädagogik und politischer Bildung: Wie kann die politische Bildung von digitalen Medien profitieren? Wo liegen Chancen und Grenzen beim Einsatz digitaler Werkzeuge in Bildungsprozessen? Was macht der digitale Wandel mit der Arbeitswelt? Zum anderen vermitteln wir mit den von uns entwickelten Methoden und Seminaren Handlungsmöglichkeiten und Medienkompetenzen an junge Menschen. Mit unseren Angeboten knüpfen wir an ihre Lebens- und Erfahrungswelt an und geben Sicherheit im Umgang mit neuen und klassischen Medien und der Flut an Informationen der wir tagtäglich ausgesetzt sind. Dabei nimmt das Erkennen von Fake News und Verschwörungserzählungen einerseits und die Fähigkeit auf Hate Speech und Hoax reagieren zu können andererseits eine zentrale Rolle in unserer Bildungsarbeit ein.

Tutorial-Videos zum Zwecke der politischen Bildung

Das Videoportal YouTube ist voll mit Tutorials. Videos, die ein Anleitung geben, wie etwas funktioniert oder wie etwas richtig gemacht wird. Die Themen sind vielfältig und reichen von Backen und Stricken bishin zur Funktionweise von Computer-Programmen. Oder aktuell: "Wie schneide ich mir meine Haare selbst?" Auch zum Zwecke der politischen Bildung können solche Tutorial-Videos eingesetzt werden. In diesem Beispiel wird die Wirkungs- und Funktionweise von Ratsbegehren, Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden an einem konkreten Beispiel erklärt.

Weiterlesen

Wie diskriminierend sind Algorithmen?

Wann immer wir uns im Internet bewegen, sind sie unsere aufmerksamen Begleiter und Wegweiser: Algorithmen. Welche potenziellen Freunde werden mir vorgeschlagen? Welche Musik passt am besten zu meinem Geschmack? Das sind nur zwei Beispiele, wo uns Algorithmen konkret begegnen und soziale Interaktionen beeinflussen. Algorithmische Entscheidungssysteme verstehen und ihren Einfluss kritisch hinterfragen zu können, muss daher ein wichtiger Bestandteil von digitaler politischer Bildung sein. Was sollte jede*r über Algorithmen wissen? Warum können sie diskriminierend wirken? Und in welcher Form kann das Thema in der politischen Bildung aufgegriffen werden?

#15 Digitale politische Bildung – Wie diskriminierend sind Algorithmen?
Freitag, 27.11.2020 von 10.00-11.15 Uhr
Auf einen Kaffee mit… Sana Shah, Algorithm Watch

Link: https://zoom.us/j/92526039606

Meeting-ID: 925 2603 9606

Die Reihe "Auf einen Kaffee mit..." stellt nun schon seit März regelmäßig spannende Themen und Referent*innen rund um die digitale politische Bildung vor. Alle bisherigen Folgen gibt es auch zum Nachsehen und -hören auf der Seite der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et): http://www.digitalepolitischebildung.de/

Machtkritische Bildungsmaterialien zur Digitalisierung

Die Vom F3_kollektiv m Rahmen des Projekts #digtal_global entstandenen machtkritischen Bildungsmaterialien zur Digitalisierung sind nun auf der Projektseite #digital_global frei verfügbar. Die #digital_global-Bildungsmaterialien führen mit 10 Übungen in die Themen Digitalisierung und Globalisierung ein. Vom Kartenspiel über einen Zeitstrahl hin zu Präsentationen für Stationen-Methoden – die digitalen Tools (Materialien) und zugehörigen Methodenbeschreibungen können ab sofort für Workshops frei genutzt werden.

Weiterlesen

der eigene online Seminarraum - schnell und datensicher

Die letzten Wochen waren für viele in der Bildungsbranche aufregend. Nach dem Corona-Schock und dem überraschenden Aus für fast alle Präsenzveranstaltungen war guter Rat teuer. Noch immer schwanken viele zwischen Zoom, Microsoft Teams, Jitsi, BigBluButton, Adobe Connect und vielen weiteren Anbietern von Video- und Webinarsoftware. Doch gerade für kleine Bildungsträger sind große und teure Lösungen oft viel zu viel, aber die kleinen besitzen wenig Funktionen oder haben Probleme beim Datenschutz. Mit dem "virtuellen Klassenzimmer" bietet die Firma LimTec GmbH aus Augsburg eine datenschutzkonforme Lösung die vor allem durch ihre OpenSource-Ansätze überzeugen kann.

Weiterlesen